Dienstag, 22. April 2014

LEFTOVER LEG OF LAMB WITH TAGLIATELLE / RESTE ESSEN - LAMMKEULE MIT BANDNUDELN



There are a plethora of dishes that can be made form leftover lamb: from curries to patties, stews to soups.
If you can, keep the meat on the bone to ensure it's moist and carve it just before using. The best cut to use is the leg as it is less fatty. However, the shoulder meat can also easily be used if it's trimmed of excess fat first.

LEFTOVER LEG OF LAMB WITH TAGLIATELLE

(4 people)
olive oil
leftover roast lamb, shredded (about 500g)
1 medium zucchini, finely diced
2 sticks celery, finely diced
1 red pepper, diced
1 medium red onion, finely chopped
3 garlic cloves, finely chopped
2 bay leaves
2 sprigs parsley, finely chopped
2 sprigs  thyme
⅓ bottle red wine
2 tins of tomatoes
½ tsp red pepper flakes
1 tsp sugar
1 tsp tomato puree
salt & black pepper

  • Sauté the finely chopped vegetable and herbs in a good glug of olive oil over a medium heat for at 30 minutes until the vegetables are softened. This is the basis of the sauce.
  • Turn the heat up a little and add the red wine, allowing it to reduce by about half. This may take 5-10 minutes.
  • Turn the heat back down to medium low and add the tomatoes, breaking them up with the back of a wooden spoon, as well as the tomato purée, sugar, salt, black pepper, red pepper flakes and anchovy paste. Leave to bubble away nicely for a good hour at least.
  • Mix the shredded lamb in to the tomato sauce and continue to simmer over a low heat for another ½ hour. Or longer if you can.
  • Serve with tagliatelle.
***********************



Es gibt eine Vielzahl von Gerichten, die gemacht werden können vom übrig gebliebenen Lamm: von Currys zu Pasteten, Eintöpfe zu Suppen.
Wenn es geht, haltet das Fleisch am Knochen. Erst kurz vor der Verwendung vom Knochen lösen, um sicherzustellen das es saftig bleibt. Das Beste stück Fleisch ist vom Bein, es ist weniger fettig. Allerdings kann das Schulter Fleisch auch leicht verwendet werden, wenn es vom überschüssigem Fett entfernt wird.

RESTE ESSEN - LAMMKEULE MIT BANDNUDELN

(4 Pers.)
Olivenöl
Überbleibsel Lammbraten, geschreddert (ca. 500g)
1 mittelgroße Zucchini, fein gewürfelt
2 Stangen Sellerie, fein gewürfelt
1 rote Paprika, gewürfelt
1 mittelgroße rote Zwiebel, fein gehackt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Lorbeerblätter
2 Zweige Petersilie, fein gehackt
2 Zweige Thymian
Flasche Rotwein
2 Dosen Tomaten
½ TL Chilipulver
1 TL Zucker
1 TL Tomatenmark
Salz und schwarzer Pfeffer


  • Das fein gehackter Gemüse und die Kräutern mit einem guten Schuss  Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 30 Minuten anrösten, solange bis das Gemüse weich ist. Das ist die Grundlage der Sauce.
  • Die Hitze einwenig herunterschalten und den Rotwein zufügen, dann etwa bis zur Hälfte reduzieren lassen. Dies kann 5-10 Minuten dauern.
  • Die Hitze wieder auf mittlere Hitze schalten. Tomaten zufügen und mit einem Holzlöffel die Tomaten zerkleinern, danach Tomatenmark, Zucker, Salz, schwarzer Pfeffer und Chilipulver zufügen. Mindestens eine gute Stunde leicht simmern lassen.
  • Das geschredderte Lamm in die Tomatensauce geben und weiter bei geringer Hitze eine 1/2 Stunde köcheln lassen. Oder länger.
  • Servieren mit Tagliatelle.

Kommentare:

  1. Sehr schönes Rezept! Ich liiiiebe solche Restessen, aus denen sich wunderbare Sachen zaubern lassen! Schönes Weekend und liebe Grüsse! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir auch so, solche Gerichte schmecken aufgewärmt sowieso noch besser ;-)

    Dir auch ein schönes sonniges Wochenende und tausend liebe Grüsse!!

    AntwortenLöschen