Sonntag, 5. Oktober 2014

Herby pork bake / Kräuter Schweinefleisch gebacken


Autumn leaves are falling and so is the temperature - there's nothing better on autumn than a hot, hearty dinner. We all know pork and apple is a classic combo - a melt-in-the-mouth combo... Enjoy!

Herby pork bake

Ready in 40 Minutes
Serves 4

Ingredients
1 red onion, cut into wedges
440g Selection Pork Loin Steaks, cut into bite-sized pieces
400g baby potatoes, halved
200g carrots, halved
1 tbsp olive oil
2 tbsp mixed dried herbs
350g jar Chosen by you Creamy Apple & Cider Pour over Sauce


  • Preheat the oven to 220C/200C Fan/Gas 7.
  • Toss the onion, pork, potatoes, and carrots with the olive oil and herbs. Place in a large ovenproof dish. Bake for 25 minutes.
  • Remove from the oven and pour over the sauce. Cook for another 5 minutes until the sauce is bubbling and the pork and veg are cooked through.

*************


Herbstblätter fallen so auch die Temperaturen - es gibt nichts besser am Herbst als ein heißes, herzhaftes Abendessen. Wir alle kennen, das Schweinefleisch und Apfel eine klassische Kombination ist - eine Schmelz in den Mund Kombination ... Genieße es!

Kräuter Schweinefleisch gebacken

Fertig in 40 Minuten
Zutaten für 4 Personen

Zutaten
1 rote Zwiebel, in Spalten geschnitten
440g Schweinelende Steaks, in mundgerechte Stücke geschnitten
400g Baby-Kartoffeln, halbiert
200g Karotten, halbiert
1 EL Olivenöl
2 EL gemischte getrocknete Kräuter
350g Glas von Ihnen Creamy Apfel & Cider Sauce übergießen Chosen
 

  • Den Backofen auf 220°C / 200°C Umluft vorheizen.

  • Die Zwiebel, Schweinefleisch, Kartoffeln und Karotten mit dem Olivenöl und Kräutern in eine große Auflaufform geben. Für 25 Minuten backen.

  • Aus dem Ofen nehmen und die Sauce darüber gießen. Für weitere 5 Minuten backen, bis die Sauce blubbert und das Schweinefleisch und Gemüse gar sind.

Kommentare:

  1. Oho!! DAS ist mal fein!! Herbstzeit = Eintopfzeit, da hüpft das Herz vor Freude, ich liiiiebe das!
    Gut gemacht, Bea, sieht wunderschön aus und schmeckt sicherlich deftig-schmackhaft und wärmt die Seele!
    Liebe Grüsse aus Helvetien ♥, mir sickert gerade das Wasser im Mund zusammen :o) Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe,
      ja genau, an kalten Tagen gibt nichts besseres, als ein warmen Seelenschmeichler :-)
      Freut mich das dir das Rezept gefällt!!

      Liebe Grüsse in die Schweiz zurück!
      Bea

      Löschen