Sonntag, 28. Dezember 2014

Apple- Coconut-Cake / Apfel-Kokos-Kuchen


Perfect for a festive moment, in the afternoon with a cup of coffee or tea.

Apple- Coconut-Cake

Serves 10
20 mins to prepare and 20 mins to cook

Ingredients
175g unsalted butter, softened
175g golden caster sugar
225g self-raising flour, sifted
1tsp baking powder
2 eggs, beaten
1tsp vanilla extract
½tsp ground cinnamon
50ml Greek yogurt
2 eating apples, peeled, cored and diced
75g desiccated coconut

  • Pre-heat the oven to 180° C.
  • Grease and line round 8 inch springform cake tin with parchment paper. In a large mixing bowl, cream together the butter, sugar and vanilla extract until light and fluffy. Beat in the eggs, one at a time, mixing well between additions. Fold in the flour, baking powder, cinnamon and yogurt until incorporated, then add the chunks of apple and 75g of desiccated coconut, mixing well.
  • Spoon into the prepared cake tin, and level off with the back of a wet tablespoon. Bake for 60-70 minutes until a cake tester comes out clean when inserted into the centre. Remove from the oven and allow to cool in the tin for 10 minutes before turning out to cool completely on a wire rack.
  • Arrange on a serving plate when cool and garnish with 2tbsps desiccated coconut before slicing into portions.

***************
Perfekt für einen festlichen Augenblick, am Nachmittag mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Apfel-Kokos-Kuchen

Dient 10
20 Minuten für die Vorbereitung und 20 Minuten zu kochen


Zutaten
175 g ungesalzene Butter, weich
175g goldenen Zucker
225g Selbst-Mehl, gesiebt
1 TL Backpulver
2 Eier, geschlagen
1 TL Vanille-Extrakt
½tsp Zimt
50ml griechischen Joghurt
2 essen Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
75 g Kokosraspel



  • Den Backofen auf 180°C. Umluft 160°C vorheizen.

  • Eine 20cm Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. In einer großen Schüssel, die Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl, Backpulver, Zimt und Joghurt zufügen und gut verrühren. Dann die Apfelstücke und 75 g Kokosraspeln gut untermischen.

  • In die vorbereitete Backform füllen. Für 60 bis 70 Minuten backen, (Stäbchenprobe!!). Aus dem Ofen nehmen für 10 Minuten in der Form abkühlen, danach den Kuchen aus der Form lösen und  vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Auf ein Tortenteller anrichten und vor dem servieren mit 2 TL Kokosraspeln bestreuen.  

Kommentare:

  1. Ach Du liebe Güte, Bea, das ist ja mal wieder nach meinem Gusto! Ich mag Apfelkuchen in allen erdenklichen Varianten! Balsam für Magen und Seele :-) :-) :-)!
    Ich werde ihn bald nachbacken... ♥ Danke für dieses gluschtige Rezept!
    Drücker, die picsche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön meine liebe picsche ;-) Ich habe den Kuchen zum zweiten mal gebacken und habe am Ende 1EL Butter mit 2 EL Honig und etwas Kokosraspel in einem Topf erhitzt und das auf den fertigen Kuchen gegossen....kommt noch gluschiger!!
      Viel Spaß beim nachbacken!

      Ich drück dich, lieben Gruss, Bea

      Löschen
  2. Seeehr gut, das ist das ultimative i-Tüpfi :-) mach ich doch glatt auch! Danke, liebe Bea!

    AntwortenLöschen