Dienstag, 3. Februar 2015

Faschings-Gebäck

Für närrische Schleckermäuler… dieses Rezept ist super schnell und einfach zuzubereiten und das Beste...es kommt ohne Hefe und ganz wenig Fett aus!! Ich glaube wenn man diese Teilchen noch mit Marmelade füllen würde, könnten sie ganz locker mit den Kräppeln Konkurrieren. Gefunden habe ich dieses tolle Rezept bei tinascooking , Thanks for that!!

Faschings-Gebäck

Zutaten für ca. 15 Stück
120 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Esslöffel Zucker
Prise Salz
90-100 ml Milch
5 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Backpulver, Zucker und Salz vermischen, und langsam unter rühren in der Milch hinein rieseln lassen, bis sich ein weicher Teig bildet. Es kann sein das Ihr nicht die ganze Milch verwenden müsst, es hängt davon ab wie fest der Teig wird. (Ersollte nicht mehr kleben)
Nun die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig 1cm dick ausrollen und mit den gewünschten Cookiesform ausstechen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Cookies auf beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun braten. Auf ein Küchenpapier abtropfen lassen, dann großzügig in Zucker walzen. 

Kommentare:

  1. Meiiiine Welt ♥♥♥
    Drücker an Dich und schönes Wochenende, meine Liebe!

    AntwortenLöschen