Freitag, 26. Juli 2013

Topfenbrötchen


Topfenbrötchen

Tolle Brötchen, sehr schmackhaft, schnell und einfach zumachen. Sie schmecken mit so ziemlich alles: Marmelade, Honig aber auch mit Wurst und Käse.
Das Rezept habe ich von Mitterer Bäckerei . Vielen Dank für das tolle Rezept!

ZUTATEN für 12 Stück
1 Würfel frische Hefe (42g)
¼ l lauwarme Milch
1 ½ TL Salz
250g Topfen (Quark)
250g Weizenmehl Type 405 und Mehl zum Bearbeiten
200g Weizenvollkornmehl
Außerdem
Milch zum Bestreichen
Mohn und/oder Sesamsamen zum Bestreuen 



ZUBEREITUNG
Die Hefe zerbröckeln und mit etwas Milch glattrühren.
Mit der restlichen Milch, Salz und Tropfen (Quark) verrühren.
Nach und nach die beiden Mehlsorten unterrühren und unterkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
Zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, dann in 12 Stücke teilen.
Runde oder ovale Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Zugedeckt noch etwas 30 Minuten aufgehen lassen.
Den Backofen auf 250°C vorheizen.
Die Brötchen mit Milch bestreichen und mit Mohn oder Sesam bestreuen. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 10 Minuten backen.
Die Brötchen auf einem Rost unter einem Tuch auskühlen lassen. In einer Dose aufbewahren. Tiefgefroren sind sie etwa 4 Monate haltbar.

Abwandlung: Da ich hier in Nordirland schwer frische Hefe zu kaufen bekomme, habe ich die Brötchen mit trocken Hefe zubereitet. Hat wunderbar geklappt. 

************************************

Curd cheese buns



Great buns, very tasty, close quickly and easily. They taste with just about everything: jam, honey but also with sausage and cheese.
The recipe I got from German Mitterer bakery. Thanks for the great recipe!

INGREDIENTS for 12 pieces
1 cube of fresh yeast (42g) or dry yeast works with both
¼ liter of lukewarm milk
1 ½ tsp salt
250g quark curd
250g wheat flour
200g wholemeal flour
also
Milk for brushing
Poppy and / or sesame seeds for sprinkling


PREPARATION
Crumble the yeast and stir until smooth with a little milk.
Mix with the remaining milk, salt and drops (quark-curd)
Gradually, the two types of flour stir and knead until the dough is smooth and supple.
Cover and let rise about 20 minutes.
Knead the dough on the lightly floured work surface again, then divide into 12 pieces.
Round or oval shapes buns and place on a tray lined with baking paper. Cover and let rise another 30 something minutes.
Preheat the oven to 250 ° C preheat.
Brush the rolls with milk and sprinkle with poppy or sesame seeds. On the middle rack in the oven for about 10 minutes.
Leave to cool under a towel the rolls on a rack. Store in a can. Frozen they are good for about 4 months.


Kommentare:

  1. Die sehen aus wie von der Profi-Bäckerei, prima!
    Ich habe heute das Rezept gesehen und dachte mir muss ich probieren, obwohl mit Brötchen, das ist nicht so meine Disziplin. Du machst mir Mut und die sehen aber auch lecker aus, mmmh. Danke Bea.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh danke Liebe Ingrid, das ist ja mal ein tolles Kompliment :-)
    Ja wirklich nur Mut, die gehen wirklich einfach zumachen ich würde behaupten sie sind geling-sicher. Also back es an!!

    Gruss Bea

    AntwortenLöschen
  3. Muchas gracias por esta fantástica receta. La haré seguro. Tienen que estar deliciosos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muchas gracias, me alegra que te guste la receta!
      Saludos
      Bea

      Löschen