Donnerstag, 3. Oktober 2013

Chocolate-Plum-Gugelhupf



Dieses Jahr gab es hier in Irland  keine Queen Victoria Plums zukaufen nur diese komischen Wasserlatschen, die man aber leider nicht für ein saftigen Pflaumenkuchen verwenden kann.
Dann bin ich aber auf den Blog Silber und Rosen Shop  gestoßen und fand einen leckeren Napfkuchen mit Pflaumenmus Rezept. Pflaumenmus habe ich noch von letztes Jahr eingemacht in meiner Kammer stehen und dachte mir dann dass ist er – ein wirklich feucht-fruchtiger Rührküchen mit leichtem Zimtgeschmack.


Napfkuchen mit Pflaumenmus

ZUTATEN
200g Butter 
130g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
100 ml. Joghurt
250g  Mehl
80g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
250g Pflaumenmus oder Pflaumenmarmelade
1 Messerspitze Zimt
2 Esslöffel Kakaopulver 

Butter, Zucker und Vanillezucker zusammen schaumig rühren. Nacheinander die Eier und dann den Joghurt unterrühren.
Mehl, Stärkemehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Dann die Mischung zu dem Teig geben und gut unterrühren.
Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kranzform füllen. Unter die andere Hälfte des Teiges das Pflaumenmus, den Zimt und den Kakao rühren. Die dunkle Teigschicht über die helle Schicht in die Kuchenform füllen. Wie beim Marmorkuchen mit dem Messer die Teigschichten miteinander aufrühren, dass sie sich marmorieren.
Bei 175 – 200 Grad C 1 Stunde backen. 

************************ 

Chocolate-Plum-Gugelhupf 



This year there was no Queen Victoria plums in Ireland only buy those weird water-flops, but unfortunately you can not use it for a juicy plum cake.
But then I stumbled upon the blog from 'silver roses shop'  and found a delicious pound cake with plum jam recipe. I still have canned plums from last year in my pantry and I thought then that he is - a really moist stirring cake with a light, fruity cinnamon.


INGREDIENTS
200g Butter
130g Sugar
1 tsp Vanilla sugar
4 eggs
100 ml Yoghurt
250g self-rising flour
80g cornstarch
250g plum jam
1 pinch cinnamon
2 tbsp cocoa powder
PREPARATION
Beat butter, sugar and vanilla sugar until fluffy. Then add particular the eggs and the joghurt while beating.
Mix self rising flour and corn starch in another bowl. Wisk the mixture well under the batter.
Fill half of the batter into a buttered baking bundform.
Mix into the left batter the plum jam, cinnamon and cocoa pulver. Then pour the dark batter above the yellow butter.
Marble them together with a knife.
Bake 1 hour with 175°C / 356°F.


Kommentare:

  1. Sieht noch schöner aus als meiner, liebe Bea Neumann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn das mal kein Kompliment ist liebe Johanna, vielen Dank für das tolle Rezept :-)

      Liebe Grüsse, Bea

      Löschen
    2. Hab deinen Blog mal in meine Sidebar aufgenommen. Dann seh ich öfter, was da Neues (Leckeres) läuft.
      Liebe Grüße, Johanna

      Löschen
    3. Da freue ich mich, das mach ich dann auch gleich mal mit deinem Blog, immerhin hast du ja zu meinen Leckereien das passende Geschirr und vieles mehr ;-)

      Löschen