Sonntag, 29. Juni 2014

CHOCOLATE – STRAWBERRY – QUARK - HEART / SCHOKOLADEN – ERDBEER – QUARK – HERZ



Hello to all you ladies with awesome husbands!! It's hubby's birthday today and what birthday would be complete without cake.
I have to admit that, in general, we do not make a big fuss over birthdays - especially the adult birthdays in our family. We are not the type to have elaborate birthday parties where we dress up in 80s clothing or go all out, but I did want to let my husband know how special he is to us on his special day.


CHOCOLATE – STRAWBERRY – QUARK - HEART

Ingredients for a heart shaped cake approx 20cm wide and 15cm high.
(alternatively a 20cm loose based cake form)

For the biscuit
3 eggs
75g sugar
60g flour
20g chocolate powder
100g  plain chocolate 70%, melted
Approx 50g icing sugar mixed with 2-3 tablespoons of raspberry schnapps to soak the biscuits.

For the quark cream
3 leaves of gelatine
50ml milk
Seeds of 1 vanilla pod
250g quark
2 egg whites
A pinch of salt
50g sugar
150g semi beaten whipped cream

In addition
2 leaves of gelatine
Approx 700g fresh strawberries
100g (3½oz) Dark Chocolate 75%, melted and slightly cooled


  • Preheat the oven to 180°C.
  • Mix the eggs and the sugar in a bowl and whisk for about 5 minutes until foamy.
  • Add the chocolate powder to the flour and mix together with the melted chocolate. Fold into the foamy mixture. Fill the heart form with the chocolate biscuit dough and place in the oven for approx 20 minutes. Leave the biscuit to cool in the cake form.
  • For the cream, soften the gelatine leaves in cold water for five minutes. Warm the milk with the vanilla pod seeds. Squeeze the gelatine, put them in the milk to dissolve and then mix into the quark. Add a pinch of salt to the egg white and whisk until stiff. Whilst whisking, gradually add the sugar to the egg white. Fold in the creamy whipped cream followed by the foamy egg mixture into the vanilla-quark mixture. Spread the mousse onto the biscuit base and put into the refrigerator for approx 2 hours.
  • Put 200g strawberries into a cooking pot and add 50ml water. Gently simmer for 10 minutes. Pour the strawberry juice through a fine sieve into a bowl. Soften the gelatine leaves in cold water for five minutes, squeeze them and dissolve in the warm strawberry juice.
  • Place the remaining strawberries on top of the quark cream, pour over the strawberry juice and put into the refrigerator for another hour. Using a knife, carefully remove the cake from the form. Gently push the Flutes vertically onto the sides of the cake; positioning them as straight as possible and making sure they touch the bottom.

***************

Hallo an all die Damen mit tollen Ehemännern! Es ist heute mein Mann sein Geburtstag und der Tag wäre nicht komplett ohne einen Kuchen.
Ich muss zugeben, dass im Allgemeinen wir nicht viel Aufhebens um Geburtstage machen - vor allem die erwachsenen Geburtstage in unserer Familie. Wir sind nicht der Typ der aufwändige Geburtstagsfeiern mit verkleiden in 80er Kleidung oder ausgehen aber ich möchte dass mein Mann weiß wie besonders er ist für uns an seinem speziellen Tag.


SCHOKOLADEN – ERDBEER – QUARK – HERZ

Herztorte von etwa 20cm Breite und 15cm Höhe
(Ersatzweise eine Springform mit 20cm Durchmesser)

Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden
+ ca. 20 Minuten Backzeit
und insgesamt ca. 3 Std. Kühlzeit

Für den Biskuit
3 Eier
75g Zucker
60g Mehl
20g Kakao
100g Zartbitterschokolade 70%, geschmolzen
ca. 50g Puderzucker gemischt mit 2–3 El Himbeergeist, zum Tränken des Biskuits

Für die Quarkcrème
3 Blatt Gelatine
50ml Milch
Mark von 1 Vanilleschote
250g Magerquark
2 Eiweiß
1 Prise Salz
50g Zucker
150g halbsteif geschlagene Sahne

Außerdem
2 Blatt Gelatine
ca. 700g frische Erdbeeren
400g Schokoladen Finger - jeder Geschmack (ca. 80 insgesamt)


  • Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Eier mit Zucker in einer Schüssel etwa fünf Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Mehl mit Kakao mischen und zusammen mit der flüssigen Chocolade unter den Eischaum heben. Chocoladen-Biskuitteig in eine Herzform füllen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Biskuit in der Herzform auskühlen lassen.

  • Für die Crème Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen, Milch mit Vanillemark erhitzen. Gelatine ausdrücken, in der Milch auflösen, Quark unterrühren.
  • Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Dabei langsam Zucker einrieseln lassen.
  • Die cremig geschlagene Sahne, dann den Eischnee behutsam unter den Vanille-Quark heben. Mousse auf den Biskuit-Boden verteilen und für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • 200g Erdbeeren  mit 50 ml Wasser in einen Topf geben und bei schwacher Hitze zehn Minuten köcheln lassen. Erdbeersaft durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in heißem Erdbeersaft auflösen.
  • Restliche Erdbeeren auf die kalte Quark-Crème setzen, Erdbeersaft darübergießen und nochmals für eine Stunde kühl stellen.
  • Torte vorsichtig mit einem Messer von der Form lösen. Senkrecht auf den Seiten des Kuchens vorsichtig die Schokoladen Fingers andrücken, so dass sie den Boden berühren.

Kommentare:

  1. BRAVISSIMO! Sehr schön hast Du das gemacht, mit viel Liebe und Sorgfalt, das kann ich gut sehen!
    Ihr hättet sowas auch in einem teuren Restaurant nicht bekommen!
    Und Dein Mann hat sich sicher speziell gefreut über eine solch beerensüsse Herzensprachtstorte!!
    glg

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das hat er.
    Vielen Dank für dein liebes Kompliment!

    Gruss Bea

    AntwortenLöschen