Sonntag, 2. November 2014

Delicious Brioche / Köstliche Brioche


Brioche can be enjoyed any day of the week. But it tastes so much better freshly baked on a Sunday morning. While the loaves were baking in the oven, their buttery scent has a way of drifting upstairs and filling the house with warmth. So nice!
Crusty buttery bread with a fluffy texture served with sweet black grape jelly and spicy hot chocolate.
Who doesn’t want to wake up to freshly baked brioche for breakfast?



Delicious brioche

Makes 1 large loaf
Prep 10–11 hours
Bake 20–30 minutes

Ingredients
500g strong white bread flour, plus extra for dusting
7g salt
50g caster sugar
10g instant yeast
140ml warm full-fatmilk
5 medium eggs
250g unsalted butter,softened, plus extra for greasing
  • Put the flour into the bowl of a mixer fitted with a dough hook. Add the salt and sugar to one side of the bowl and the yeast to the other. Add the milk and eggs and mix on a slow speed for 2 minutes, then on a medium speed for a further 6–8 minutes, until you have a soft, glossy, elastic dough. Add the softened butter and continue to mix for a further 4–5 minutes, scraping down the bowl periodically to ensure that the butter is thoroughly incorporated. The dough should be very soft.
  • Tip the dough into a plastic bowl, cover and chill overnight or for at least 7 hours, until it is firm and you are able to shape it.
  • Grease a 25cm round deep cake tin.
  • Take your brioche dough from the fridge and tip it onto a lightly floured surface and fold it in on itself a few times to knock out the air. Divide it into 9 equal pieces. Shape each piece into a smooth ball by placing it into a cage formed by your hand and the table and moving your hand around in a circular motion, rotating the ball rapidly. Put 8 balls of dough around the outside of the tin and the final one in the middle.
  • Cover with a clean plastic bag and leave to prove for 2–3 hours, or until the dough has risen to just above the rim of the tin.
  • Heat your oven to 190 c
  • When the brioche is proved, bake for 20–30 minutes or until a skewer inserted into the centre comes out clean. Bear in mind that the sugar and butter in the dough will make it take on colour before it is actually fully baked. Remove the brioche from the tin and cool on a wire rack. Serve warm or at room temperature.
          Recipe by Paul Hollywood of The Great British Bake Off

***************
Brioche kann jeden Tag der Woche genossen werden, aber es schmeckt so viel besser frisch gebacken an einem Sonntagmorgen. Während das Brot im Ofen bäckt, hat der buttrige Duft einen Weg durchs ganze Haus gefunden und füllt es mit Wärme.  So schön!
Ein Krustiges buttriges Brot mit einer flauschigen Textur serviert mit süßer Blaubeermarmelade und heiße Schokolade.  
Wer möchte nicht auf frisch gebackene Brioche zum Frühstück aufwachen?  

Köstliche Brioche

Macht ein großes Brot
Vorbereitung 10-11 Stunden
Backen Sie 20-30 Minuten

Zutaten
500g starken Weißbrot Mehl, plus extra zum Bestäuben
7g Salz
50g Puderzucker
10g Trockenhefe
140ml warme Vollmilch
5 mittel Eier
250g ungesalzene Butter, weich, plus extra zum Einfetten



  • Das Mehl in die Schüssel in einem Mixer mit Knethaken geben. Das Salz und Zucker zu einen Seite der Schüssel zufügen und die Hefe zur anderen Seite zufügen. Die Milch und Eier zufügen und auf langsamer Geschwindigkeit für 2 Minuten verrühren, dann auf mittlerer Geschwindigkeit für weitere 6-8 Minuten, bis einen weicher, glänzender, elastischer Teig entstanden ist. Nun die weiche Butter zufügen und weiterhin für weitere 4-5 Minuten verrühren, von den Seiten der Schüssel in regelmäßigen Abständen den Teig lösen, um sicherzustellen, dass die Butter gut eingearbeitet wird. Der Teig sollte sehr weich sein.

  • Den Teig in eine Plastikschüssel übertragen, mit einem Deckel abdecken und über Nacht oder für mindestens 7 Stunden kalt stellen.
  • Eine 25cm runde tiefe Kuchenform einfetten.

  • Hefeteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ein paar Mal klopfen damit die Luft aus dem Teig entweichen kann. Den Teig in 9 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem glatten Ball formen, indem Du mit der Hand auf dem Tisch kreisförmige Bewegung machst. 8 Teig-Kugeln um die Außenseite der Form setzen und in der Mitte die letzte Teig-Kugel.

  • Die Form mit Folie abdecken und für 2-3 Stunden gehen lassen, oder bis der Teig so hoch ist das er knapp über den Rand der Form gegangen ist.

  • Den Backofen auf 190° C vorheizen.

  • Die Brioches für 20-30 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Die Brioche aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren. 

Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    so stelle ich mir ein Sonntagsfrühstück vor. Das sieht richtig duftig lecker aus und ich kann mir den Duft so gut vorstellen. Hmmmmmmm-
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Johanna,
      ich liebe ja das Sonntagsfrühstück und das zusammen sitzen mit der ganzen Familie!

      Ganz lieben Gruss an Dich zurück!
      Bea

      Löschen
  2. Omei sieht das oberhammerlecker aus Bea!!! Wieder ein Projekt mehr auf meine Backliste :) LG aus München nach Irland!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr Joan, Danke!
      Ganz liebe Grüsse zurück!
      Bea

      Löschen