Sonntag, 9. November 2014

Star cake with cheese & poppy for Remembrance Day / Sternkuchen mit Käse & Mohn zum Remembrance Day



On November 11 of each year in England and here in Northern Ireland Memorial Day to commemorate the fallen soldiers in the war. Many islanders to the occasion a red flower (Poppy) is here called poppy on the jacket, dress or other clothing. Especially for persons of public interest, it is good to show Poppy.
These little paper flowers you get for a donation to spread throughout the city of inviting men to rattle with their donations buckets.
At 11 clock two minute's silence will be inserted and laid down wreaths at war memorials all of Poppies.
On this occasion, I was inspired by one or the other recipe and made ​​it my own, leaving but more of Selina her blog inspired creations crumbs. The cheesecake is juicy with a light fluffy fresh vanilla flavor - This cheese-star cake with poppy leaves you looking forward for the winter. What could happen better to the November.

Star cake with cheese & poppy
for Remembrance Day

Baking time: 60 minutes
Preparation: 35 minutes, plus cooling
Ingredients for a 23cm springform pan


Ingredients for the dough
275 g flour
30 g of cocoa powder
150 g cold butter cut into cubes
85 g sugar
1 large egg beaten

  • Mix the flour, cocoa powder, butter and sugar in a mixing bowl and rub in with the fingertips until it looks like bread crumbs.
  • Add the egg and knead with your hands, form into a ball, wrap in cling film and place in fridge for 30 minutes.
  • Line out the bottom of a springform pan with parchment paper, grease the rest.
  • Roll out the half of the dough on the bottom of the form. Put the edge of the form around. Form almost half of the remaining dough into a roll, put on edge as the pastry and press it to the shape that a 3.5 cm high edge arises. About remained dough until further processing back in the fridge.

Ingredients for the base poppy
125 g ground poppy seeds
60 ml of hot milk
25 g butter, softened
50 g sugar (to taste)
1 egg for better bond
At will still (rum) or rum-soaked raisins, finely chopped candied lemon or orange peel, vanilla or lemon peel

  • Pour boiling milk over the poppy seed, Allow to swell. app.15 -20 minutes. stir under the other ingredients. Set aside.

Ingredients for the filling
2 eggs separated
175g sugar
400g low fat quark
150g sour cream
1 tsp vanilla extract
3 tablespoons cornstarch
Zest and juice of 1 lemon


  • Separate 2 eggs. Beat the egg whites in a clean bowl until stiff, sprinkle in the sugar slowly.
  • Place in a separate bowl the egg yolks together with the cottage cheese, sour cream, cornstarch 1 teaspoon lemon zest, 3 tsp lemon juice and vanilla extract and mix well.
  • Fold the egg whites with a spatula carefully under the curd / sour cream mixture.
  • Now spread the poppy seed on the pastry and gently smooth it. Last give the curd cream on it and smooth it out.
  • Roll out the remaining dough thinly, 2 circles (Ø 15 cm) and cut out both quarters. So put each quarter with the rounding to the edge of the mold to the filling that in the middle of a star shape arises: For each first quarter as the dial of a clock to clock 12 and 6 and 9 and 3 clock lay directly opposite. Then place the remaining quarter in the corresponding spaces.
  • Put the form on the grate in a preheated  oven (160 ° C top / bottom heat, 140 ° C convection) and bake for about 60 minutes.
  • Allow the cake to rest after baking for another 5 min.[ oven off] before you get out the cake, then leave about 2 hrs. to cool down in the mold. Loosen and remove, allow finnaly to cool down the cake on a wire rack springform pan edge.

***************

Am 11 November jedes Jahres ist in England und hier in Nordirland Volkstrauertag zu Gedenken der im Krieg gefallenen Soldaten. Viele Inselbewohner tragen zu diesem Anlass eine rote Blume (Mohnblume) die hier Poppy genannt wird an Jacke, Kleid oder sonstige Kleidung. Vor allem für Personen von öffentlichem Interesse ist es gut, Poppy zu zeigen.
Diese kleinen Papierblumen bekommt man gegen eine Spende in der ganzen Stadt verteilt von einladenden Herren die mit ihren Spendeneimern klappern.
Um 11 Uhr werden zwei Schweigeminuten eingelegt und an Kriegerdenkmälern ganze Kränze aus Poppies niedergelegt.
Zu diesem Anlass habe ich mich von dem einen oder anderen Rezept inspirieren lassen und daraus mein eigenes gemacht, dabei aber mehr von Selina ihrem Blog  Krümelkreationen  inspirieren lassen. Der Käsekuchen ist saftig fluffig mit leichtem frischem vanilligem Geschmack – Dieser  Käse-Sternkuchen mit Mohn macht Lust auf den Winter. Was könnte dem November besseres passieren.

Sternkuchen mit Käse & Mohn

zum Remembrance Day
Backzeit: 60 Minuten
Vorbereitung: 35 Minuten, plus kühlen
Zutaten für eine 23cm Springform

Zutaten für den Teig
275 g Mehl
30 g Kakaopulver
150 g kalte Butter, in Würfel schneiden
85 g Zucker
1 großes Ei, geschlagen


  • Das Mehl, Kakao-Pulver, Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Fingerspitzen verreiben, bis es wie Brotkrummel erscheint.

  • Das Ei zufügen und mit den Händen kneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in einem Kühlschrank stellen.
  • Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rest einfetten.
  • Die Hälfte des Teiges auf dem Springformboden ausrollen. Springformrand darumstellen. Knapp die Hälfte des restlichen Teiges zu einer Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein 3,5 cm hoher Rand entsteht. Übergeblieben Teig bis zur Weiterverarbeitung zurück in den Kühlschrank.

Zutaten für die Mohnbasis
125 g gemahlener Mohn
60 ml heiße Milch
25 g weiche Butter
50 g Zucker (nach Geschmack)
1 Ei zur besseren Bindung
nach Belieben noch (Rum) oder Rumrosinen, feingehacktes Zitronat oder Orangeat, Vanillemark oder Zitronenschale

  • Mohn mit kochender Milch überbrühen, 15 -20 Min. quellen lassen. Die anderen Zutaten unterrühren. Beiseite stellen.
Zutaten für die Füllung
2 Eier, getrennt
175g Zucker
400g Magerquark
150g Schmand
1 TL Vanille Extrakt
3 EL Speisestärke
Schale und Saft von 1 Zitrone

  • Die 2 Eier trennen. Das Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln.
  • In einer separaten Schüssel die Eigelbe zusammen mit dem Quark, Schmand, Speisestärke 1 TL Zitronenabrieb, 3 TL Zitronensaft und dem Vanille-Extrakt geben und gut verrühren.
  • Das Eiweiß mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Quark/Schmand Mischung unterheben.
  • Nun die Mohnbasis auf dem Teigboden verteilen, vorsichtig glatt streichen. Zuletzt die Quarkcreme darauf geben und glatt streichen.
  • Den übrigen Teig dünn ausrollen, 2 Kreise (Ø 15 cm) ausstechen und beide vierteln. Jedes Viertel mit der Rundung zum Rand der Form so auf die Füllung legen, dass in der Mitte eine Sternform entsteht: Dafür zunächst je 1 Viertel wie beim Zifferblatt einer Uhr auf 12 und 6 Uhr sowie 9 und 3 Uhr direkt gegenüber legen. Dann die übrigen Viertel entsprechend in die Zwischenräume legen.
  • Form auf dem Rost in dem vorgeheizten 160°C Ober-/Unterhitze, 140°C Umluft) warmen Backofen schieben und für etwa 60 Minuten backen.
  • Kuchen nach dem Backen noch 5 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen, dann etwa 2 Std. in der Form abkühlen lassen. Springformrand lösen und entfernen, Kuchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Kommentare:

  1. Liebe Bea, Danke für die Einblicke in dem Geschehen in Irland,wovon wir hier gar nichts mitkriegen. Das Symbol "poppy" kannte ich auch aus dem berühmten Gedicht: "In Flanders Fields the Poppies grow", vielleicht kommt es daher??? Auf jeden Fall sieht dein Cheesecake mal wieder super aus, ich liebe Mohn und Käse eine prima Kombi also! LG von Joan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Joan, und Du liegst genau richtig! In der englischsprachigen Welt wurde In Flanders Fields zum populärsten Gedicht über den Ersten Weltkrieg, und die Mohnblüte zum Symbol für die Gefallenen.

      Löschen