Montag, 30. März 2015

Gluten-free Easter bunny jelly roll filled with Irish whiskey cappuccino cream / Glutenfreie Osterhasen Biskuitrolle gefüllt mit Irish Whiskey- Cappuccino-Creme


Today it looks pretty gray out there .... The Easter weekend is in front of the door so we make ourselves with a delicious jelly roll comfortably .
The jelly-roll does not require rolling the dough while it cools, it just does, with covering the dough with parchment paper. Who wants to make no gluten-free version (must) let the baking soda off, and replaced the gluten-free flour with all-purpose flour.

Gluten-free Easter bunny jelly roll filled with Irish whiskey cappuccino cream
  
Ingredients for a (25x35cm) Biskuit roll
Cappuccino Cream
100 g dark chocolate
300 g double cream
3 gestr. EL instant cappuccino powder
2 tablespoons whiskey (Irish)

Gluten-free jelly-roll
60 g icing sugar
½ tsp vanilla sugar
1 teaspoon lemon abrasion,
5 eggs, separated,
65g gluten free flour
1 pinch of salt
1/2 teaspoon baking powder gluten free

1 tsp cocoa, unsweetened
Food coloring, green


Preparation:
The day before, crushing the chocolate coarse for the cappuccino cream. Bring cream in a pot to boil, remove the pan from the heat and dissolve chocolate and cappuccino powder while stirring it. Give cappuccino cream in a mixing bowl, add Irish whiskey and stir and set overnight in the refrigerator.

Preheat the oven the next day on top / bottom heat at 180 ° C. Grease a baking tray that fits in the freezer and cover with baking paper. Paint your subject on the baking paper. I decided on an Easter bunny motif.

Yolks and sugar, vanilla sugar and lemon zest in a mixing bowl, beat until creamy with a mixer at the highest level. Beat egg white until stiff with a pinch of salt. Give flour and baking powder into the egg yolk mixture and stir , then fold in the egg whites.

Provide for the Easter Bunny ground 3 tablespoons batter into a separate bowl and stir in the cocoa. Again, a decrease in another small bowl 2 tablespoons of batter and mix with green food colouring. Now fill the brown dough into a spout with very fine paper and spray the rabbit with brown dough. The green dough as lawn spray underneath. Can make and freeze the sheet for about 10 minutes in the freezer. Then distribute the remaining cake batter on the slightly frozen rabbit carefully and bake in preheated oven for 10 minutes. Biscuit plate with granulated sugar sprinkle, apply a second baking paper on top and turn everything together, leave covered on the sheet and so cool.

Carefully remove baking paper from the biscuit plate. Beat the cold cappuccino mousse stiff and evenly spread on the biscuit plate, leaving about 1 cm free on the long sides. Carefully roll biscuit plate from the long side and cool min. 1 hr. in the fridge.

**************** 


Heute schaut es ziemlich grau aus draußen.... Das Osterwochenende steht vor der Tür also machen wir es uns mit einer leckeren Biskuitrolle gemütlich.
Die Biskuitrolle verlangt kein Aufrollen des Teiges beim Abkühlen, es reicht einfach, den Teig dabei mit Backpapier abzudecken. Wer keine Glutenfreie Variante machen will (muss) läst das Backpulver weg und ersetzt das Glutenfreie Mehl mit Allzweckmehl.

Glutenfreie Osterhasen Biskuitrolle gefüllt mit Irish Whiskey- Cappuccino-Creme

Zutaten für eine (25x35cm) Biskuitrolle
Cappuccino-Creme
100 g Zartbitterschokolade
300 g Schlagsahne
3 gestr. EL Instant-Cappuccinopulver
2 EL Whiskey (Irish)
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif

Glutenfreie Biskuitrolle
60 g Puderzucker
½ TL Vanillezucker
1TL Zitrone, abrieb
5 Eier, getrennt
65g glutenfreies Mehl
1 Prise Salz
1/2 Teelöffel Backpulver glutenfrei

1 TL Kakao, ungesüßt
Lebensmittelfarbe, grün


Vorbereiten:
Am Vortag für die Cappuccino-Creme die Schokolade grob zerkleinern. Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, den Topf vom Herd nehmen und Schokolade und Cappuccinopulver unter Rühren darin auflösen. Cappuccino-Creme in eine Rührschüssel geben, Irish Whiskey zufügen und verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Backofen auf Ober-/Unterhitze bei 180°C vorheizen. Ein Backblech, welches in die Gefriertruhe passt einfetten und mit Backpapier belegen. Das gewünschte Motiv auf das Backpapier malen. Ich habe mich für ein Osterhasenmotiv entschieden.

Eigelbe und Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe cremig rühren. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Mehl und Backpulver in die Eigelbmasse sieben und verrühren, danach das Eiweiss unterheben.
Für die Osterhasenmasse 3 EL Teig in eine separaten Schüssel geben und den Kakao unterrühren. Nochmals in eine weiteren kleinen Schüssel 2 EL Teig abnehmen und mit grüner Lebensmittelfarbe verrühren. Nun den braunen Teig in eine Spritztülle mit ganz feinem Aufsatz füllen und die Hasen mit dem braunen Teig ausspritzen. Den grünen Teig als Wiese darunter spritzen. Das Blech für etwa 10 Minuten in die Gefriertruhe stellen und anfrieren lassen. Anschließend die restliche Biskuitmasse  auf den angefrosteten Hasen vorsichtig verteilen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Biskuitplatte mit Kristallzucker bestreuen, ein zweites Backpapier obenauf legen und alles zusammen umdrehen, auf dem Blech so abgedeckt lassen und erkalten.
Backpapier vorsichtig von der Biskuitplatte abziehen. Kalte Cappuccino-Creme mit Sahnesteif steif schlagen und gleichmäßig auf der Biskuitplatte verstreichen, dabei an den Längsseiten etwa 1 cm frei lassen. Biskuitplatte vorsichtig von der langen Seite aufrollen und mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Kommentare:

  1. Menno, das sieht verdammt lecker aus - und ich bin so weit weg!;))

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Die Roulade sieht sehr schön aus, aber wie die O-Häschen auf den Teig kommen, finde ich einfach nur genial.. :-) :-) :-) Und so ein vorösterliches Leckerschmeckerteilchen erhellt doch auch den regnerischsten Alltag, gell? Alles Liebe ♫☼♫☼♫

    AntwortenLöschen
  3. Mion Sigrun und ein Griaßdi an Petra :-)
    Danke Mädels, ja die Biskuitrolle war schon lecker, ganz besonders die Füllung ;). Heute Nachmittag gibt es nochmal ein kleines Stück, also Sigrun setze dich in den nächsten Flieger, du könntest es rechtzeitig schaffen.

    Petra, das geht auch mit anderen Figuren wunderbar zu machen, ich könnte es mir gut mit herzen in dem Teig vorstellen. Du brauchst auch kein Backpulver wenn du die nicht Glutenfreie Variante nimmst ;-))

    Liebe Grüsse, an euch beiden Lieben!!
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha!! ;-) ;-) ;-) Ich werds mir merken! *kicher*
      Ich vermisse Dich in der Schlemmer-Ecke des Forums, komm doch mal wieder, hab Dich schon gerufen! ;-)
      Ganz lieber Gute-Nacht-Gruss

      Löschen