Dienstag, 7. April 2015

Easter Surprise Eggs / Oster-Überraschungs-Eier



Another great idea from Betty Bossy, it really is worth a look even on their blog throw. Whether as a dessert after Easter menu or as a grand finale at the Easter Brunch, some cream always fits. The special whistle, however, is that the cream is served in chocolate egg


Easter Surprise Eggs
 
Ingredients for 4 eggs
4 Surprise eggs
4 tsp Lemon Curd
125 g mascarpone
50 ml whipping cream
20 g glucose
1 egg yolk
Kids Surprise eggs gently divide in half, remove surprise, assemble the egg halves again and put in an egg carton. Cut out a piece of shell with a sharp, pointed knife on top of the egg.

For the filling, beat the mascarpone in a bowl with a wooden spoon until smooth. Beat whipping cream until stiff. Mix sugar and egg yolks with the whorls of the hand mixer creamy,  fold in the Mascarpone spoon for spoon. Fold in the whipped cream.

Fill the Children's Surprise eggs Carefully with the mascarpone cream and refrigerate. A dollop of lemon curd give to the eggs the true  "egg yolk"  look. cool  before serving

*********************

Wieder eine tolle Idee von Betty Bossy, es lohnt sich wirklich mal ein Blick auf ihrem Blog zuwerfen. Ob nun als Dessert nach dem Ostermenü oder als krönender Abschluss beim Osterbrunch, etwas Creme passt immer. Der besondere Pfiff ist allerdings, dass die Creme im Schokoei serviert wird.
Oster-Überraschungs-Eier


Zutaten für 4 Eier
4 Überraschungs-Eier
4 TL Lemon Curd
125 g Mascarpone
50 ml Schlagsahne
20 g Zucker
1 Eigelb

Kinder-Überraschungseier vorsichtig halbieren, Überraschung herausnehmen, die Eihälften wieder zusammensetzen und in einen Eierkarton stellen. Mit einem spitzen, scharfen Messer oben am Ei ein Stück Schale herausschneiden.

Für die Füllung, Mascarpone in einer Schüssel mit einem Kochlöffel glattrühren. Schlagsahne steif schlagen. Zucker und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers cremig weiß aufschlagen. 

Mascarpone löffelweise unterrühren. Schlagsahne unterheben.
Die Kinder-Überraschungseier vorsichtig mit Mascarpone-Creme füllen und kühl stellen. Vor dem Servieren einen Klecks Lemon Curd auf die Eier geben; das “Eigelb” sieht besonders echt aus, wenn man vorher eine kleine Mulde in die Mascarpone-Creme macht.
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen