Dienstag, 4. Dezember 2012

Warmer fruchtiger Beeren-Crumble


Crumble ist ein traditioneller englischer Nachtisch entstand in England, als Mehl, Zucker und Butter knapp waren nach dem 2ten Weltkrieg.

Beeren-Crumble oder auch Streuselkuchen ohne Boden


Zutaten: für 4 Personen
400g Gemischte Tiefkühlbeeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren)
2 Pck. Vanillezucker
2 EL Mehl
2 EL Zucker
2EL weiche Butter
etwas Zimt

Zubereitung:
 Beeren mit Vanillezucker mischen und auf 4 ofenfeste Tassen oder Schalen verteilen.
Mehl, Zucker, Zimt und Butter zu Streuseln vermengen. Die Streusel über die Beeren bröseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 12-15 Minuten backen. 

Tipp: Dazu können Ihr nach Belieben Vanilleeis oder Schlagsahne reichen.


Wir sehen uns, wenn es heißt:
Küchenzaubereien :-)
Eure Irish Pie

Kommentare:

  1. mmmmmmmmmm das sieht aber lecker aus
    yum yum
    wen es mir in 20 wochen besser geht kan i auch haben

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir du arme Maus, ich hoffe doch nicht das du noch so lange warten musst!!

    AntwortenLöschen
  3. Gaaaaanz lecker .... das bestelle ich nochmal *snipp*

    AntwortenLöschen
  4. Wann immer du willst....immer wieder gerne! :-))

    AntwortenLöschen