Dienstag, 8. April 2014

Joghurt-Waldbeeren-Torte


Dieses Wochenende haben wir es uns besonders gut gehen lassen. Der Sonntag begann mit ein ausgiebiges Frühstück, frisch gepresster Orangensaft, knusprige Croissants und leckeren Kaffee. Danach ging der Tag in Ruhe und viel Langsamkeit weiter. Wegen dem gediegen Frühstück ist das Mittagessen ausgefallen aber dafür gab es am Nachmittag für uns Genussmenschen eine leckeres Stück Torte - hmm..so lässt sich das Leben wirklich genießen!


Joghurt-Waldbeeren-Torte

Zutaten für eine Torte mit einem Durchmesser von 26cmØ
Biskuitboden mit einem Durchmesser von 23cmØ
Zutaten für Biskuitboden:
2 Eier
75g Zucker
40g Mehl
40g Speisestärke

Zubereitung:
Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.  
Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Eigelb in eine separate Schüssel cremig rühren (ca.3Min.)  Mehl und Stärke mischen, über in die Eicreme unterheben. Eine (Ø22cm) Springform am Boden mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form füllen und glatt streichen im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Für die Waldbeerenschicht
Zutaten:
300 g Frische oder Tiefkühl Waldbeeren
Saft von einer halben Zitrone 
50 g Zucker, je nach Geschmack
300 g Sahne
5 Blatt Gelatine

Zubereitung:
Den vorbereiteten Boden auf einen  Tortenschieber oder eine Platte legen und mittig einem Ring mit einem Durchmesser von 16 cm stellen. Wer keinen Ring hat, verstellt den Tortenring auf das gewünschte Maß.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne voluminös aber nicht ganz steif schlagen. Die aufgetauten oder frischen Himbeeren mit dem Zitronensaft und dem Zucker sehr fein pürieren um die Kerne zu entfernen einfach die Waldbeeren-Mouse durch die Flotte- Lotte oder durch ein feines Sieb ziehen. Die aufgelöste Gelatine mit 1-2 Esslöffel Waldbeeren-Mouse in einem kleinen Topf schmelzen und unter der restlichen Waldbeermouse  mischen. Esslöffelweise die Sahne untermengen. In den vorbereiteten Tortenring einfüllen und glatt streichen. Wenn die Creme fest geworden ist wird der Ring mittels eines dünnen Messers gelöst.

Für die Joghurtschicht
Zutaten:
300g Sahne
200g Magerquark
700g Joghurt
150g Zucker
1 Zitrone
1Pck. Vanille-Zucker
12 Blatt weiße Gelatine


Zubereitung:



Für die Füllung Gelatine einweichen. Zitronenschale und der Saft von der Zitrone mit dem Zucker, Vanillezucker, Quark und Joghurt gut verrühren. In einer separate Schüssel die Sahne steif schlagen.
Die Gelatine mit etwa 4 EL von der Joghurt/Quarkmasse in einem Topf auflösen und unter die übrige Masse rühren. Dann die Sahne sofort unter die Masse heben.
Einen Tortenring mit einer höhe von 6cmØ auf 26 cm umstellen und um den Biskuitboden legen.
Die Joghurt/Quarkmasse einfüllen und glatt streichen. Für einige Stunden im  Kühlschrank fest werden lassen. Alternativ kann die Torte auch gefrostet werden.
Nach ca. 3 Stunden den Tortenring mit Hilfe eines Messers lösen und entfernen.


Für den Waldbeerenspiegel
Zutaten:
3 Blatt Gelatine
120 g  Waldbeeren (frische o. Tiefkühl)
40 g Wasser


Zubereitung:
Mit Hilfe eines Tortenrings der auf 16cm Durchmesser gestellt wurde einen Kreis auf die Torte markieren. Mit einem Löffel eine Vertiefung von etwa 2-3 mm in die Joghurtschicht machen.
Waldbeeren pürieren und durch ein feines Sieb ziehen, mit Wasser verrühren und mit der aufgelösten Gelatine sehr gut mischen und die Markierung füllen. Fest werden lassen.

Wir sehen uns, wenn es heißt:
Küchenzaubereien :-)
Eure Irish Pie


Kommentare:

  1. bohhhhhhhhhhhhhhhh die sieht aber lecker aus
    yum yum yum

    AntwortenLöschen
  2. hallo mama ich liebe din cake

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Tim, danke dir :-) Es ist auch noch ein Stück Torte für dich da.
    Hab dich Lieb....Kisses

    AntwortenLöschen
  4. Huhu süßherz, na alles klar bei dir? Papa holt gerade den Alexander ab.

    AntwortenLöschen