Samstag, 12. Januar 2013

Paprika-Tomatensuppe mit Fetakäse und Croutons


Nach einer Anregung von  hier ist diese fruchtige Paprika-Tomatensuppe entstanden.

Paprika-Tomatensuppe mit Fetakäse und Croutons

Zutaten für 4 Portionen
1 Dose Tomaten (850ml)
2 Rote Paprikas
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Öl
100g Schlagsahne
Salz, Pfeffer
Zucker
Chilipulver
200g Fetakäse
4 Scheiben Weißbrot
½ Bund Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung:
Paprika waschen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und die Hälfte von dem Knoblauch darin andünsten. Paprika und Tomaten samt Saft zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen Weißbrot würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin rundherum goldbraun rösten. Rest Knoblauch kurz mitbraten. Herausnehmen.

Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne einrühren und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili abschmecken. Käse zerbröckeln. Schnittlauch oder Petersilie waschen und klein schneiden. Suppe in Schälchen anrichten. Mit Käse, Croutons und den Kräutern bestreuen.

Enjoy your meal !

Wir sehen uns, wenn es heißt:
Küchenzaubereien :-)
Eure Irish Pie

Kommentare:

  1. Diese Variante mit Paprika klingt natürlich äusserst schmackhaft.
    LG aus Salzburg Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh,ich Danke dir Claudia, vor allem für die Anregung deiner Suppe, denn nur so bin ich zu diesem leckeren Rezept gekommen.
    Gruss Irish Pie

    AntwortenLöschen