Samstag, 13. April 2013

Gegrillte Senf-Maple Huhn mit Cous-Cous an irische Lamb Chops

 Gegrillte Senf-Maple Huhn mit Cous-Cous an irische Lamb Chops

Irischer Beduinen Dinner *lol* ganz Traditionell wurde dieses leckere Mahl mit den Händen gegessen und zwar mit der Rechten, versteht sich von selber. 

Zutaten für 4 Personen
Für die Hünerbeine
10 Hühnerbeine
3 TL. Olivenöl
2 TL. Dijon-Senf
3 TL. Ahornsirup
1 TL. gehackte Petersilie 
Salz, Pfeffer, Chiligewürz
 
Für die Lamb Chops
4 Lamb chops
2 Knoblauchzehen, gehackt
3 EL Olivenöl
1 Zweig Minze, gehackt
1 Zweig Thymian, gehackt
Salz, Pfeffer

Für den Cous-Cous
1 Tasse Cous Cous
4 EL Olivenöl
1 große Knoblauchzehe, fein gehackt 
½ Zwiebel, fein geschnetzelt
1 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Bund Minze, gehackt 
½ Salat Gurke, gewürfelt
5 ​​Kirschtomaten, gewürfelt
200g Fete-Käse, zerbröckelte
1 Teelöffel Meersalz
1 Teelöffel Fenchelsamen
1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
1 Teelöffel Koriandersamen



Zubereitung
Die Hühnerbeine mit all den obenangegebenen Zutaten in eine Schüssel für mindestens 2 Stunden einlegen, dasselbe auch mit den Zutaten für die Lamb chops.

Backofen auf 175° Grad vorheizen.
Die eingelegten Hühnerbeine auf ein Backblech verteilen und ca. 45 Minuten knusprig backen.
In der Zwischenzeit den Cous-Cous in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Dann werden sie weicher und gehen auf.

Knoblauch, Zwiebel in der Pfanne mit etwas Butter bei niedriger Hitze kurz anbraten. In einen Mörser Salz, Fenchel-, Kreuzkümmel-, Koriandersamen zerkleinern und zu den Zwiebeln Butter hinzufügen.
Alle Kräuter und Gewürze in eine große Schüssel geben, Tomaten, Käse, und die Gurke zufügen. Sobald der Cous Cous im Wasser aufgegangen ist (ca. 1/2Std.) das Wasser absieben und den Cous Cous in die Schüssel zu den ganzen Kräuter und Gewürze zufügen, Olivenöl zu fügen gut durch mengen und mit Salz abschmecken.

Für die Lammshops eine Grillpfanne erhitzen,  die Lamb chops bei starker Hitze pro Seite drei bis fünf Minuten braten.

Cous Cous auf einer großen Platte anrichten und das Huhn sowie das Lamm außen herum platzieren.


Enjoy your meal !

Wir sehen uns, wenn es heißt:
Küchenzaubereien :-)
Eure Irish Pie 

Kommentare:

  1. Großes Rezept und sehr vollständig, sicher, dass er jedermann mag...
    aus Spanien eine große Umarmung für euch ^_^

    AntwortenLöschen