Montag, 29. April 2013

Räucherlachshörnchen

  

Ein Klassiker wenn Gäste kommen, aber auch so für Zwischendurch eine echte Gaumenfreude sind diese würzigen Lachshörnchen. 
Sie waren so schnell weg gefuttert dass ich das nächste mal die doppelte Menge machen werde.

Räucherlachshörnchen

Zutaten für 10 Stück:
125g Mehl
2 Eigelb
Prise Salz
60g Butter
80g Räucherlachs
1 EL gehackter Dill
1 kleine Knoblauchzehe
120g Frischkäse
frisch gemahlener Pfeffer
½ TL Zitronensaft
½  EL Milch
2 EL Sesamsamen




Zubereitung:
Das Mehl auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und in die Mulde ein Eigelb, das Salz und 2 Esslöffel Wasser geben. Die kalte Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Lachs fein würfeln, Knoblauch pressen und mit dem Dill und Frischkäse vermischen, mit Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen und daraus 10 Quadrate ca. 12 mal 12 cm schneiden und diese zu Dreiecken halbieren. Ein Esslöffel Lachscreme auf die Teigdreiecke geben und zu Hörnchen aufrollen. Das restliche Eigelb mit der Milch verquirlen. Die Hörnchen damit bestreichen und mit dem Sesam bestreuen. Die Lachshörnchen auf ein Backblech legen und auf der mittleren Schiene im Backofen in 15- 20 Minuten goldgelb backen.


Wir sehen uns, wenn es heißt:
Küchenzaubereien :-)
Eure Irish Pie

Kommentare:

  1. Hallo Bea,

    die sehen richtig lecker aus..!

    Liebe Grüße
    Patircia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Patricia,
      danke dir, die waren auch lecker ;-)

      Herzlichen Gruss
      Bea

      Löschen