Samstag, 10. August 2013

Golden Onion Pie



Heute hatten wir ganz lieben Kaffee Besuch von meiner Freundin ihren Mann und dessen süßeste Baby aus ganz Dublin. Es wurde ein Käsekuchen gewünscht: es soll meistens schnell und möglichst einfach (bzw. nicht-missglückbar) sein, wenn ich backe. Diesmal habe ich mich für Dresdner Eierschecke entschieden, gemacht habe ich sie nach dem Rezept von >  HIER. Dann habe ich mir überlegt, dass die Männer vielleicht doch lieber etwas Herzhaftes zum Kaffee haben möchten und entschied mich auch noch für eine Ofenfrische Onion Pie. Ich denke, den Gästen hat`s genauso gut geschmeckt, wie uns!

Golden Onion Pie

ZUTATEN für eine 24cm Springform oder Tarteform
Für den Teig
40g Butter, kalt
40g Schweinefett, kalt
175g Mehl
50ml Wasser
½ TL Salz
Füllung
350g Zwiebeln
70g Speckwürfel
40g geriebener Käse
100ml Milch
100ml Sahne
1 Ei und 2 Eigelbe
½ TL Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver 


ZUBEREITUNG
Am Vortag: Für den Teig Butter und Fett in Würfeln zum Mehl geben. Zwischen den Händen zu einer bröseligen Masse reiben. Wasser und Salz beifügen. Alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. Teig ausrollen, in die eingefettete Form geben und über Nacht gekühlt ruhen lassen.

Am Zubereitungstag: Backofen auf 190 °C vorheizen. Teig mit einer Gabel dicht einstechen. Zwiebeln halbieren, in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Speck in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett anbraten. Zwiebeln zugeben, kurz mitdünsten. In einer Schüssel abkühlen lassen. Käse dazugeben. Auf dem Teig verteilen.

Milch, Sahne und Eier verquirlen. Guss mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika würzen. Über die Zwiebelmischung verteilen. Zwiebelkuchen in der unteren Ofenhälfte ca. 20-25 Minuten backen.

***************************************

Golden Onion Pie



This day we had a visit for the tea time. My friend and her husband and the cutest baby of whole Dublin. She had a cheesecake desired: it should be fast and simple as possible mostly when I bake. This time I've decided to the Dresden Eierschecke, I made ​​it according to the recipe from -> Here .Then I was thinking that maybe the men would prefer to have something hearty for coffee and decided even for a fresh from the oven Onion Pie. I think the guests`s has tasted just as good as us!

INGREDIENTS for a 24cm springform pan or pie dish
For the dough
40g butter, cold
40g lard, cold
175g flour
50ml water
½ tsp salt
filling
350g onions
70g diced bacon
40g grated cheese
100ml milk
100ml cream
1 egg,
and 2 egg yolks 
½ teaspoon salt, pepper, nutmeg, paprika

The day before: For the dough, give the butter and fat in kubes into the flour. Rub between your hands to a crumbly mass. Add water and salt. Everything fit together to form a dough. Roll out dough, place in the greased pan and let it rest refrigerated overnight.

On baking day: Preheat oven to 190 ° C. Dough with a fork. Halve onions, cut into 3 mm thick slices. Fry bacon in a nonstick frying pan without fat. Add onions, sauté briefly. Allow to cool in a bowl. And mix in cheese. Spread on the dough.

Whisk milk, cream and eggs and. Cast season with salt, pepper, nutmeg and paprika. Spread over the onion mixture. Onion Bake in the lower half of the oven about 20-25minutes


Kommentare:

  1. halli hallo den gaesten hat es sooo geschmaeckt ,, super lecker ,, meinem mann konnte gar nicht mehr aufhoeren mit dem schwaermen von der pie ,, die ganze fahrt zuruck nach dulin ,,, es war soooooooooooooo lecker ,,, mmmmmm
    dank dir ,,,, das suesstet baby schickt dir und deiner family einen dicken kusssssss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb :-) vielen dank immer wieder gerne!! Ganz viele Knuddel-Grüße an euch zurück und ein dicken Knutscher an die süße Maus!!

      Löschen