Freitag, 2. August 2013

Tuna Melt – Easy Weekend Lunch



Tuna Melt – Easy Weekend Lunch 

Ich bin immer auf der Suche nach einem leichten Wochenende Mittagessen. Es sollte schnell und einfach, aber auch gesund und nahrhaft sein.

Diese Tuna Melt ist so ein einfaches Rezept, das mir sehr gut gefällt, und der Rest meiner Familie auch. Es hat die Basis eines Thunfisch-Salat-Sandwichs Rezept, aber mit  geschmolzen Käse oben drauf. Es ist eine nette Abwechslung zum kalten Sandwich.

Ergibt 4 Brote
INGREDIEBT
4 Scheiben Brot
400g Thunfisch in Dosen, entwässert
4 EL Mayonnaise, oder nach Geschmack
1 EL Dijon-Senf, plus extra zum Abschmecken
4 Frühlingszwiebeln, Ringe geschnitten
2 EL Dill Gurken oder süße Gurken, fein gehackt
1 hart gekochtes Ei, geschält und fein gehackt
1 kleine Karotte geschält und gerieben
1 EL Kapern in Salzlake, gespült und grob gehackt
2 EL gehackte Petersilie oder Schnittlauch
Eine Handvoll Salatblätter
8 dünne Scheiben roten Cheddar-Käse
Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG
Backofen-Grill auf höchster Stufe vorheizen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und beiseite stellen.
Das Brot auf ein Grillrost legen und für 2 Minuten auf jeder Seite, oder bis es knusprig und leicht gebräunt sind.
Unterdessen in einer Schüssel den Thunfisch mit der Mayonnaise und den Senf verrühren. Die Frühlingszwiebeln, Gurke, Ei, Karotte, Kapern, Petersilie hinzufügen und verrühren. Zusätzlich noch mal mit Mayonnaise oder Senf abschmecken.
Das Brot auf das mit Alufolie ausgelegte Backblech legen, auf jedes Brot ein Salatblatt legen. Thunfisch-Salat auf die Brote verteilen und jedes Sandwich mit Käse belegen.
Backblech unter dem Grill für 2 Minuten oder solange bis der Käse geschmolzen ist backen. 

Variationen: Ihr könnt Roggenbrot verwenden oder englische Muffins. Den scharfen Cheddar könnt ihr mit Emmentaler oder mit milden Cheddar ersetzten.

********************************************

Tuna Melt – Easy Weekend Lunch 

I’m always on the look out for easy weekend lunches. The need to be quick and simple, but healthy filling and nutritious.

This is the simple recipe that always would please me, and the rest of my family. It has the base of a tuna salad sandwich recipe, but with cheese melted on top. It's a nice variation to the cold sandwich

Makes 4 melts
INGREDIEBT
4 slices  bread
400g /i4 oz canned tuna, drained and flaked
4 tbsp mayonnaise, or to taste
1 tbsp Dijon mustard or wholegrain mustard, plus extra, to taste
4 spring onions, trimmed and copped
2 tbsp dill pickle or sweet pickle to taste
1 hard-boiled egg, shelled and finely chopped
1 small carrot peeled and grated
1 tbsp capers in brine, rinsed and coarsely chopped
2 tbsp chopped parsley or chives
A handful of lettuce leaves
8 thin slices red cheddar cheese
salt and pepper


PREPARATION
Preheat the grill to high and position the grill rack about 10cm/4 inches from the heat source. Line a baking sheet with foil and set aside. Place the bread on the grill rack and toast for 2 minutes on each side, or until crisp and lightly browned.
Meanwhile, put the tuna in a bowl with the mayonnaise and mustard and beat together to break up the tuna. Add the spring onions, pickle, egg, carrot, capers and beat together, adding extra mayonnaise or mustard to taste. Stir in the parsley.
Put the toast on the foil lined baking sheet and top each slice with a lettuce leaf. Divide the tuna salad between the slices of toast and spread out. Top each sandwich with cheese slices, cut to fit.
Place under the grill and grill for 2 minutes, or until the cheese is melted and very lightly browned.


Variation: You can use rye bread or split English muffins for your tuna melts, and substitute sharp cheddar, Gruyère or Swiss cheese for the mild cheddar.


 


Kommentare:

  1. Oh Sandwich mögen wir alle sehr und Deine hier mit Thunfisch und kurz überbacken, die sind genau richtig.Ich hatte zwar gestern schon Thunfisch-Nudel-Salat doch so ein Tuna-Sandwich muss gemacht werden.Danke für die Idee und Rezept.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid, freut mich das dir dieses Rezept gefällt. Ich finde es super einfach und schnell mal zumachen und dann auch noch gesund - was will man (Frau) mehr.

      Wünsche dir auch ein schönes weekend!
      Liebe Grüsse
      Bea

      Löschen