Donnerstag, 20. November 2014

Christmas Pud Cupcakes / Weihnachts Pudding Cupcakes


There are always so many things that I want to bake/make/do before Christmas and no matter how early I start, I never have enough time to get everything done.
One of the things that was on my ‘to bake’ list were some very cute Christmas Pudding-type cupcakes - an ideal present for a friend or family member.

Christmas Pud Cupcakes

Preparation Time: 15 mins, serves 12

Ingredients
50g dark chocolate, in chunks
140g butter, plus extra for greasing
100ml soured cream
3 eggs, lightly beaten
140g self-raising flour
140g caster sugar
100g ground almonds
6 tbsp cocoa powder
1 tsp baking powder
85g dried sour cherries, cut into small pieces
To Decorate
200g icing sugar, sifted
smal holly sprinkles


  • Heat oven to 190C/fan 170C/gas 5. Place a 12-hole silicone muffin tray on a baking sheet or butter a non-stick 12-hole muffin tin, and stick two criss-crossing strips of baking parchment in each hole. **
  • Melt the chocolate and butter over a low heat. Cool a little, then stir in the soured cream and eggs. Mix the flour, sugar, almonds, cocoa and baking powder in a bowl. Pour in the chocolate and stir until smooth, then stir in the cherries. Spoon into the muffin holes so they are 3/4 full, then bake for 20 mins. Cool in the tins. Can now be frozen in plastic bags for 3 months.
  • To decorate, mix the icing sugar with 2 tbsp water to make a thick icing. Remove the muffins from the tins and cool on a rack. Cut off any rounded tops, stand upside-down on the rack, then spoon icing over. Leave to set, then top with bay leaves. Best eaten on the day.

******************
Es gibt immer so viele Dinge, die ich vor Weihnachten backen / machen und  tun möchte und egal wie früh ich anfange, ich habe nie genug Zeit um alles zu erledigen.
Eines der Dinge, die auf meiner 'zu backen' Liste stand, waren diese leckeren Weihnachtspudding-Cupcakes - ein ideales Geschenk für Freunde oder Familienmitglieder.

Weihnachts Pudding Cupcakes

Zubereitungszeit: 15 Minuten, dient 12

Zutaten
50g dunkle Schokolade, in Stücke
140g Butter, plus extra zum Einfetten
100ml Sauerrahm
3 Eier, leicht geschlagen
140g Selbst-Mehl
140g Puderzucker
100g gemahlene Mandeln
6 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
85g getrocknete Sauerkirschen, klein geschnitten
 zu verzieren
200g Puderzucker, gesiebt
  kleine
Stechpalmen Streusel


  • Backofen auf 190°C / Umluft 170°C / Gas 5. vorheizen. 12-Loch-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Schokolade zusammen  mit der Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Ein wenig abkühlen, dann den Sauerrahm und Eiern unterrühren. Das Mehl, Zucker, Mandeln, Kakao und Backpulver in eine Schüssel geben. Die Schokolademischung unter die trockenen Zutaten glatt rühren, am Ende die Kirschen unterheben. Mit einem Löffel die Masse in die Muffinförmchen 3/4 voll füllen. Für 20 Minuten backen. In der Form abkühlen. Die Cupcakes können in Plastiktüten für 3 Monate aufbewahrt werden oder eingefroren werden.
      
  • Den Puderzucker mit 2 EL Wasser zu einem dicken Creme anrühren. Die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die dicke Creme mit einem Löffel auf die Muffins verteilen, danach mit kleinen Holly dekorieren.

Kommentare:

  1. Selfraising flor gibt es hier nicht, wir müssen Backpulver nehmen. Du bist ja gut dabei, ich krieg noch nicht mal einen Kuchen hin momentan. Eigentlich könntest du mal ein Kochbuch schreiben, Bilder hast du ja auch von hervorragender Qualität. Hast du schon mal dran gedacht?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sigrun Du bist ja lieb :-), leider habe ich es nicht so mit dem Schreiben, das überlasse ich dann doch lieber denen die das können und außerdem soll das wirklich "nur" mein Hobby bleiben.

      Ich Danke Dir ganz lieb und wünsche Dir ein erholsames Wochenende!
      Gruss, Bea

      Löschen