Montag, 2. März 2015

Balkan Lamb and Leek Pie / Balkanlamm - Lauchpastete

 Schnee rund um Irland! Es ist ein Winterwunderland. Stille ringsum, eine Zeit zum Kuscheln in warme Decken (romantisch) mit einer warmen Winter Mahlzeit.
Snow all around here in Ireland! It's a winter wonder land. Silence all around a more time for snuggling up in warm quilts (romantic) with a warm winter meal. 

Balkan Lamb and Leek Pie

Makes one 10-inch pie
500g ground lamb
3 medium leeks, white and light green part only, cleaned, cut lengthwise and then crosswise in half moon
½ red peppers, red or yellow in small cubes
115g butter, divided
1 tablespoon coarse black pepper
2 teaspoons salt
½ teaspoon cumin
½ onion diced
chopped 1 clove of garlic
1/2 package phyllo dough

  • In a large skillet, the minced lamb and fry until the cumin let the meat cool in a bowl.
  • Wipe out the same sauté pan and melt 3 tablespoons of the butter in it. Add the leeks, onion, garlic and pepper, sauté gently until very soft. Add the leeks to the meat.
  • Stir in the salt and pepper. I know that this seems like a lot of pepper, but that's the beauty of this pie. Let the mixture cool thoroughly.
  • Now, time to get rolling. Pre-heat the oven to 180°C and then melt the remaining 5 tablespoons of butter. With a pastry brush, coat the bottom and sides of a 10-inch round baking dish with some of the melted butter.
  • Unwrap the phyllo on a work surface and keep any unused phyllo covered with a very damp tea towel. Take two sheets of the phyllo and sprinkle about 100g of the meat mixture along the bottom edge of the longer side. Roll the meat mixture to form a small log and then place this along the edge of the baking dish. Continue making the logs and place them in a coiled fashion in the baking dish until the dish is filled.
  • Generously butter the top of the pie with most of the remaining melted butter and bake for 30 to 40 minutes until the top is golden. Serve warm or at room temperature.
  • NOTE: This can be made ahead. Just brush a little more butter over the top and place in a 150°C oven for about 15 minutes. Serve with Greek yogurt as a dip and a salad.
Recipe from Food52 

****************

Balkanlamm - Lauchpastete
Macht eine 25cm Pastete
500g  Lammhack
3 Stangen Lauch, nur das weiße  und hellgrüne Teil, längs dann quer in Halbmonde schneiden
½ Paprika, rot oder gelb in feine Würfel
115g Butter, geteilt
1 Esslöffel groben schwarzen Pfeffer
2 Teelöffel Salz
½ Teelöffel Kümmel
½ Zwiebel in Würfel
1 Zehe Knoblauch gehackt
1/2 Paket Filoteig


  • In einer großen Bratpfanne, das Lammhack und den Kümmel braun braten, das Fleisch in eine Schüssel abkühlen lassen.
        
  • Inzwischen in der gleichen Bratpfanne 3 Esslöffel Butter schmelzen.  Den Lauch, Zwiebeln, Knoblauch und die Paprika braten, bis alles sehr weich ist. Danach in Fleisch vermengen.
        
  • Mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Ich weiß, es scheint eine Menge Pfeffer zu sein, aber das ist das Schöne an dieser Pie. Die Mischung vollständig abkühlen.
        
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Dann die restlichen 5 EL Butter im Topf schmelzen. Mit einem Backpinsel eine 23cm-Runde Springform den Boden und an den Seiten einbuttern.

  • Auf einer Arbeitsfläche mit einem sehr feuchten Geschirrtuch 2 Blätter Filoteig legen.  Ca. 100g der Fleischmischung an der unteren Kante der längeren Seite verteilen. Die Fleisch-Mischung mit dem Teig aufrollen, wie bei einem Strudel,  dann legen diese am Rand der Backform legen. Mit der restlichen Füllung wiederholen, bis die Form gefüllt ist.
        
  • Großzügig die Oberseite der Pie mit Butter einpinseln. Für 30 bis 40 Minuten golden backen. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.
        
  • Hinweis: das kann im Voraus zubereitet werden. Dann nur ein wenig Butter auf der Oberseite Pinseln und bei 150° C im Backofen für ca. 15 Minuten backen. Dazu passt Griechischer  Joghurt als Dipp und einen Salat. 
        Quelle: Food52 

Kommentare:

  1. Für einmal muss ich nicht nur die Köchin (wie fein das wieder aussieht) loben, sondern auch die Fotografin!
    Sehr schönes Bild, Medusa, vermittelt sowohl Zähneklappern, als auch inneren Frieden! Schöne Kombination, denn das Eine lässt sich mit dem anderen gut aushalten!! :-)
    Ganz lieber Gruss und allzeit e Guetä!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, und ich weiss ganz genau es kommt von herzen. Vielen Dank!!

      Lieben Gruss und ein dicken Drücker :-)

      Löschen
    2. Oh, ich drück`Dich mal kräftig zurück und ein grosses DANKESCHÖN für all`Deine schönen Ideen, die so oft meine Alltagsküche bereichern!!!

      Löschen